News der Nacht: Air New Zealand versucht es mit Blockchain

Die Fluglinie arbeitet dafür mit einem Schweizer Startup zusammen. Tesla hat eine hohe Burnrate und Lyft darf auch selbstfahrende Autos in Kalifornien testen.

Die Top-Themen

Winding Tree und Air New Zealand denken über eine Einbindung von Blockchain-Technologie bei der Fluglinie nach. Sie wäre damit die zweite Airline nach Lufthansa, die Blockchain im Vertrieb einsetzt. Die Pläne befänden sich noch in einem frühen Stadium, aber beispielsweise beim Gepäcktracking sei die Technologie sinnvoll, sagte ein Sprecher der Airline, die dafür mit dem Schweizer Startup zusammenarbeiten will. [Mehr bei Skift]

Unsere besondere Story heute ist ein Porträt des früheren BMW-Managers Georg Bauer. Dreieinhalb Jahrzehnte hat der 66-Jährige in der Automobilbranche gearbeitet, bevor er jetzt in den USA ein Mobility-Startup gegründet hat. 2016 ist er für sein Unternehmen „Fair“ nach Los Angeles gezogen. [Mehr bei NGIN Mobility]

 

Und sonst?

Uber wird wegen seines Datenlecks in mehreren US-Bundesstaaten durchgeleuchtet: Unter anderem haben Illinois, Massachusetts, Missouri, New York und Connecticut Ermittlungen angekündigt. [Mehr bei recode]

Lyft hat grünes Licht für die Tests von selbstfahrenden Autos in Kalifornien bekommen. Die bewilligten Anträge sind ein Zeichen dafür, wie ernst dem Unternehmen die neue Technologie ist. [Mehr bei Axios]

Tesla hat im letzten Jahr rund 8.000 Dollar Cash verbrannt – pro Minute. Das entspricht rund einer halben Million Dollar pro Stunde. Nun sollen hohe Anzahlungen für bestellte Modelle frisches Geld bringen. [Mehr bei Bloomberg und hier bei uns]

Am meisten interessiert hat euch gestern die Digitalisierungs-Initiative bei Audi. Der Ingolstädter Autobauer hat ein Weiterbildungsprojekt für Big Data und Künstliche Intelligenz gestartet. [Mehr bei NGIN Mobility]

 Foto: Ladivaza9991/Wikimedia

 

Noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache:

Heute feiern die US-Amerikaner Thanksgiving. Weil dadurch das öffentliche Leben zum Erliegen kommt, wird es morgen keine News der Nacht geben. Wir sagen Danke fürs Lesen und sind Montagfrüh zurück.

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain