DHL ordert zehn Semi Trucks von Tesla

Der Logistikriese will den elektrischen Tesla-Truck in der Praxis auf verschiedenen Strecken testen. Allerdings nicht in Deutschland.

DHL hat zehn elektrische Tesla-Lkw vorbestellt. Die vor einigen Tagen von Elon Musk vorgestellten elektrischen Lkw sollen auf ausgewählten Strecken zum Einsatz kommen, teilte das Unternehmen mit. Unter anderem solle der Truck für Lieferungen innerhalb vom US-Städten eingesetzt werden, aber auch auf der Langstrecke getestet werden, heißt es.

Der Logistikriese habe bereits in den vergangenen Monaten mit Tesla zusammengearbeitet und den Semi Truck auf den Straßen in Kalifornien getestet, sagte ein DHL-Sprecher.

Anzeige
Auch andere große Logistikkonzerne wollen den elektrischen LKW prüfen, darunter Fortigo Freight Services, ein privates Logistikunternehmen aus Kanada. Derzeit verlangt Tesla eine Anzahlung von 20.000 US-Dollar für eine Bestellung des E-Trucks, der frühestens ab 2019 geliefert werden soll. Je nach Ausstattung soll ein Semi Truck dann zwischen 80.000 und 200.000 US-Dollar kosten. 

Folge NGIN Mobility auf Facebook!

Bild: Tesla

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain