News der Nacht: SoftBank schließt Kauf von Uber-Anteilen ab

Die Japaner besitzen damit nun rund 15 Prozent des Ridesharing-Giganten. Außerdem: Schnappschüsse von Teslas Truck auf offener Straße und die NASA mit einem Kraftwerk für eine Marsmission.

Die Top-Themen

Uber und Softbank sind mit ihrem Investment-Deal durch. Ende des vergangenen Jahres hatten US-Medien berichtet, dass der japanische Finanz-Riese Interesse an rund 15 Prozent des Ridesharing-Marktführers habe. Durch die gebotenen Preise war Uber in dem Kauf mit rund 48 Milliarden Dollar bewertet worden, zu Spitzenzeiten hatte die Marktbewertung bei rund 70 Milliarden gelegen. Ex-CEO Travis Kalanick verdient an dem Handel rund 1,4 Milliarden Dollar. [Mehr bei Forbes]

In unserer besonderen Story heute blicken wir auf das US-Carsharing-Unternehmen Turo. Nach einem Investment von Daimler startet der Peer-to-Peer-Vorreiter nun auch in Deutschland. [Mehr bei dazu bei NGIN Mobility]

 

Und sonst? Weitere Mobilitäts- und Startup-Storys:

Teslas E-Truck Semi ist auf offener Straße entdeckt und ein paar Mal fotografiert worden. Viele Unternehmen hatten bereits Flottenbestellungen für den Truck mit einer angekündigten Reichweite von bis zu 800 Kilometern aufgegeben. [Mehr bei electrek]

Die NASA testet einen kleinen Atomreaktor, der zur Energieerzeugung bei Reisen ins Weltall dienen könnte. Ein Einsatz wäre beispielsweise bei einer Marsmission denkbar. [Mehr bei engadget]

Kaliforniens Senatorin Dianne Feinstein ist eine der Gegnerinnen eines neuen US-Gesetzes, das mehr selbstfahrende Autos zulassen will. Eine Vorlage dafür steht bereits, aber der Entwurf steckt derzeit im US-Kongress fest. [Mehr bei recode]

 

Und besonders interessiert hat euch gestern bei uns, wie wohl die Cockpits in den Autos der Zukunft aussehen. Wir zeigen Bilder und stellen fest, dass Instrumente und Schalter verschwinden. Stattdessen bestimmen interaktive Bildschirme und Sprachassistenten das Cockpit von morgen. [Mehr bei NGIN Mobility]

Bild: Getty Images

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain