News der Nacht: Uber-Konkurrent in Asien startet Bikesharing

Grab fängt wohl in Singapur mit einem ersten Piloten an. Außerdem: Rocket Lab gelingt ein Launch in den Orbit und eine Insider-Reportage über den Fall von Travis Kalanick.

Die Top-Themen

Grab bietet zusätzlich zum bisherigen Ridehailing künftig auch Bike-Sharing an. Der in Südostasien starke Uber-Rivale plant dazu unter anderem ein Joint Venture mit oBike in Singapur. Erste Fahrräder seien bereits gesichtet worden. [Mehr bei TechCrunch]

Bei uns wollen wir Euch heute wieder die jeden Montag erscheinende Kolumne von Don Dahlmann ans Herz legen. Dieses Mal widmet er sich einer müden Revolution: Warum eigentlich braucht die Mobilitätswende hierzulande so lange? [Mehr bei dazu bei NGIN Mobility]

 

Und sonst? Weitere Mobilitäts- und Startup-Storys:

Rocket Lab hat Grund zum Feiern, denn das Weltraum-Startup hat zum ersten Mal eine Rakete erfolgreich in den Orbit geschossen. [Mehr bei The Verge]

Ubers interne Prozesse, die zum Fall von CEO Travis Kalanick geführt haben, waren wohl deutlich verworrener als bisher bekannt. Nichts sei wie geplant verlaufen, heißt es nun in einer frisch erschienenen großen Reportage. [Mehr bei Bloomberg]

Kalifornien versucht weiter, Innovationen in der Infrastruktur ebenso schnell aufzugleisen wie in der IT. Eine Analyse zeigt nun, dass das nicht immer gelingt und viele Verzögerungen Projekte wie den Schnellzug zwischen Los Angeles und San Francisco behindern. [Mehr bei TechCrunch]

 

Und besonders interessiert hat euch am Wochenende bei uns die Geschichte von Calimoto. Das Navi-Startup bietet Kartenmaterial für Motorradfahrer, beispielsweise für besonders kurvenreiche Strecken. [Mehr bei NGIN Mobility]

 

Foto: Grab PR

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain