Münchner Studenten gewinnen Hyperloop-Wettbewerb – die Highlights der Woche

Vakuum-Kapsel aus München stellt Geschwindigkeitsrekord auf, Uber holt sich Ex-Expedia-Chef und Daimler schnüffelt bei der Deutschen Post.

Lieber NGIN-Mobility-Leser,

zum zweiten Mal hat das Team der Technischen Universität München den Hyperloop-Wettbewerb von Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX gewonnen. Mit Spitzengeschwindigkeiten von 324 Kilometer pro Stunde war die Kapsel der Münchner Studenten die schnellste. Das zweite deutsche Team schied unverschuldet kurz vor dem Finale aus.

Die wichtigsten Geschichten der vergangenen Tage im Überblick.

Uber hat einen neuen CEO:  Seit Mittwoch ist es offiziell: Dara Khosrowshahi wird der neue Uber-Chef. Mit dem bisherigen Expedia-Chef soll der Ridesharing-Gigant schnell wieder gesunden. Kann das der Befreiungsschlag sein, den Uber so dringend braucht?

Spionage – Deutsche Post erhebt schwere Vorwürfe gegen Daimler: Der Autobauer wollte offenbar genau wissen, wie die Technik des Streetscooters funktioniert. Über eine Scheinfirma soll Daimler den Streetscooter ausgeliehen haben – das GPS verriet, dass er dann auf das Werksgelände des Autobauers gebracht wurde.

Wie diese Gründer den Lkw-Fahrer-Mangel lösen wollen: Stellenbörsen gibt es viele. JobMatchMe aus Hamburg will sich um eine bisher wenig beachtete Zielgruppe kümmern – und setzt beim Recruiting auf eine lernende Software.

Logistik-Startup sammelt 6,5 Millionen ein: Hauptinvestor der Series A ist die Beteiligungsgesellschaft b-to-v Partners. Mit dem Geld will Seven Senders seine Software weiterentwickeln und die Internationalisierung vorantreiben.

Dieses Dreirad lässt Kuriere nicht im Regen sitzen: Das Berliner Mobility-Startup Tretbox baut elektrische Lastenräder für den Lieferverkehr in der Stadt. Neu ist die Idee nicht. Das Startup will aber mit einer besonderen Ausstattung punkten.

Das war’s für diese Woche – kommenden Donnerstag liest Du hier wieder von uns.

Bild: WARR Hyperloop

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain