Russische Suchmaschine Yandex stellt selbstfahrendes Taxi vor

Auch heute ist so einiges in der Welt passiert – und wir wollen natürlich nicht, dass Ihr etwas verpasst. Die wichtigsten Nachrichten im Schnelldurchlauf.

Yandex stellt selbstfahrendes Taxi vor: Der russische Suchmaschinen-Anbieter Yandex hat in einem Video die ersten Fahrversuche seines geplanten On-Demand-Taxidienstes präsentiert. Anders als bei Uber fährt das autonome Fahrzeug aber noch nicht im öffentlichen Stadtverkehr. Für die Steuerung seien die plattformeigenen Navigations- und Kartendienste verwendet worden.
[Mehr bei TechCrunch]


Uber feuert in Waymo-Klage verwickelten Manager: Uber entlässt Anthony Levandowski, seinen Chef-Entwickler für autonomes Fahren. Der ehemalige Google-Manager war durch die Akquisition seines neuen Startups Otto zu Uber gekommen. Googles Autosparte Waymo beschuldigt den ehemaligen Mitarbeiter in einer Klage, technische Daten gestohlen zu haben. Grund für die Entlassung soll die fehlende Zusammenarbeit von Levandowski in dem Prozess sein. Levandowski will die Aussage vor Gericht verweigern.  [Mehr bei Washington Post


Apple gibt Ausstrahlung von Carpool Karaoke bekannt: In den USA ist das Format „Carpool Karaoke“ ein Quotenhit – Promis fahren darin gemeinsam mit Late Night Show Moderator James Corden und singen Karaoke. Apple hat sich die Exklusiv-Rechte an „Carpool Karaoke“ gesichert und wird die Serie am 08. August auf Apple Music exklusiv fortsetzen. [Mehr bei The Verge]


Details zum fliegenden Jetski des Google-Gründers: Kitty Hawk ist ein elektrisches Fluggerät, mit dem ein Passagier übers Wasser fliegen kann. Bis zu 110 Kilogramm können damit befördert werden, wie die Entwickler nun in einem neuen Video bekannt gaben. Google-Mitbegründer Larry Page hat sich im April an dem Unternehmen beteiligt. [Mehr bei Bizjournals]

Bild: Youtube /SCREENSHOT; Mitarbeit: Elisabeth Oberndorfer

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain