Trends, Innovationen und Digitales aus dem Mobilitätsbereich

Was der Erfinder des Carsharings heute macht – und andere Highlights der Woche

Eine kaum bekannte Firma rüstet Sharing-Dienste mit der Technologie aus. BMW will schon 2021 autonom fahren. Und eine Analyse zum Interesse an E-Tretrollern.

Kaum einer kennt die Firma, die heutige Bike-, Scooter- und Carsharing-Flotten in Bewegung hält. Die Technologie ist bald 26 Jahre alt und kommt aus dem westfälischen Hinterland. Erfinder Uwe Latsch nutzte zuerst Telefonkarten für seinen Sharing-Dienst. Damals ließen sich die Autos mit der Karte, einem Lesegerät und einem Infrarot-Sender öffnen. Heute rüstet Latsch Startups wie Clevershuttle, Emmy, Coup, Miles und Drivy mit seiner Sharing-Technologie aus. Hier geht es zum Artikel.

Worüber wir sonst noch berichtet haben? Hier die wichtigsten Geschichten der vergangenen Tage:

Wasserstoff-Antrieb: Das Edelmetall Platin gehört zu den Kostentreibern der Brennstoffzellentechnik. Ein Forscherteam aus München hat nun eine wichtige Entdeckung gemacht. Hier geht es zum Artikel.

Drehmoment: Die etablierten Autobauer stecken in alten Denkmustern fest und schaffen es nicht, sich selbst zu erneuern. Beim Thema Software sind sie bisher hoffnungslos unterlegen, meint unser Autor. Byton, NIO, Tesla – was die neuen Autohersteller besser machen. Hier geht es zur Kolumne.

E-Tretroller: Die Downloadzahlen der Sharing-Dienste sind rückläufig. Und auch die Bereitschaft, die neuen Fahrzeuge auszuprobieren, ist vergleichsweise gering, wie eine Umfrage und Analyse zeigen. Hier geht es zum Artikel.

Autonomes Fahren: 2021 sollen die ersten Robotaxis von BMW unterwegs sein. Warum BMW lieber selber entwickelt, anstatt mit Startups zusammenzuarbeiten, erklärt Alejandro Vukotich, Bereichsleiter autonomes Fahren, im Interview.

Das war’s für diese Woche – kommenden Donnerstag liest du hier wieder von uns.

PS: Möchtest du uns Feedback geben oder spannende Mobility-Unternehmen vorschlagen? Schreib uns an redaktion@ngin-mobility.com.

Bild: Invers

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain