Trends, Innovationen und Digitales aus dem Mobilitätsbereich

China auf der Überholspur – und andere Highlights der Woche

China legt bei E-Autos ein hohes Tempo vor, Moia erhält grünes Licht in Hamburg und Airbus und Audi machen bei Flugtaxis gemeinsame Sache.

Lieber NGIN-Mobility-Leser,

die ganze Autoindustrie schaute in der vergangenen Woche gebannt nach China, wo die Peking Motor Show über die Bühne ging. Unser „Drehmoment"-Kolumnist Don Dahlmann war dort – und ist beeindruckt über das Tempo, dass die Autobauer bei den E-Autos im Reich der Mitte vorlegen. Seine Impressionen und Prognosen gibt's hier und hier.

Worüber wir sonst noch berichtet haben? Hier die wichtigsten Geschichten der vergangenen Tage:

Roller: Mit seinen dicken Rädern ist er ein Mix aus Rocker-Bike und Tretroller. Der Scrooser soll der Porsche unter den E-Scootern sein. Wir haben ihn ausprobiert. Den Test und das Video gibt's hier.

Shuttle-Service: Der Hamburger Senat hat grünes Licht für den Volkswagen-Fahrdienst Moia gegeben. Warum das nicht allen passt, steht hier.

Flugtaxi: Fünf Minuten Flug statt zwei Stunden Stau auf der Straße – diese Idee steht hinter dem neuen Mobilitätsdienst von Audi und Airbus. Er fliegt zunächst mit Helikoptern, später dann mit Lufttaxis. Den Artikel gibt's hier.

Flixtrain: Der Zug zwischen Berlin und Stuttgart rollt jetzt unter grüner Flagge. Flixbus hat nicht nur die Strecke, sondern auch ein paar Probleme seines Vorgängers geerbt. Unser Reisebericht inklusive Video gibt's hier.

Das war’s für diese Woche – kommenden Donnerstag liest Du hier wieder von uns.

PS: Möchtest Du uns Feedback geben oder spannende Mobility-Unternehmen vorschlagen? Schreib uns an redaktion@ngin-mobility.com.


Bild: Gettyimages / Katharina Hesse

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain