Trends, Innovationen und Digitales aus dem Mobilitätsbereich

Volkswagen Financial Services sucht Startups für die Digitalisierung der Mobilität

Ihr habt eine technologische Idee, mit der Mobility-Services smarter werden? Bewerbt euch für den Startup Pitch Day der Volkswagen Financial Services AG!

Mobilität 4.0: Von der Motorkutsche zur Mobilitätsplattform

Eine Vision von der Mobilität der Zukunft hat wohl jeder. Der eine denkt dabei an autonome Elektroautos, die einen entspannt von A nach B bringen, der andere träumt von Flugtaxis, mit denen man die Staus auf dem Weg zur Arbeit umgehen kann. All diese technologischen Entwicklungen sind für die Mobilität 4.0 zwar wichtig, aber längst nicht alles.

Rund um das Thema Mobilität, Finanzierung und Kundenerlebnisse bietet die Digitalisierung viele neue Lösungen und innovative Geschäftsmodelle, die die etablierte Branche vor Herausforderungen stellt. So entstehen nicht nur neue Services, auch bestehende Prozesse werden auf den Kopf gestellt. Für den Markterfolg ist diese Entwicklung ebenso fundamental wie der technologische Fortschritt, denn nur mit maßgeschneiderten Dienstleistungen lassen sich Kunden auf Dauer begeistern.

Aber welche Lösungen bieten tatsächlich einen echten Mehrwert? Und wie profitieren Kunden letzten Endes davon?


Ihr habt eine Lösung für die Digitalisierung der Mobilität? Dann bewerbt euch mit eurem wegweisenden Konzept für den Startup Pitch Day von Volkswagen Financial Services und läutet mit dem Konzern ein neues Zeitalter der Digitalisierung ein!


10 Challenges im Bereich Mobilitätsservice und Finanzdienstleistungen, die innovative Lösungen suchen

1. Smart Mobility und progressive Mobilitätsservices

Die Entwicklung neuer Mobilitätsmodelle und -services ist eine der grundlegendsten Herausforderungen bei der Gestaltung der intelligenten Mobilität von morgen. Was ist in den Bereichen Geschäftsmodellinnovation, Plattformmodelle und zukunftsweisende Gebrauchtwagenservices alles möglich?

2. Neues Leasing und flexible Geschäftsmodelle

Auch in puncto Finanzierung muss der Mobilitätssektor neue Wege beschreiten. Welche alternativen Finanzierungs- und Leasingmodelle sind hier denkbar? Wie viel Potenzial steckt in flexiblen Modellen wie Abos, Langzeitmiete und Car-Pooling? Und: Welche Nova liegen rund um Finanzierung und Leasing noch im Bereich des Möglichen?

3. AI, Machine Learning und smarte Interfaces

AI ist in der Mobility-Szene längst angekommen und hebt die Customer Experience aufs nächste Level. Lösungen, die dabei helfen, die Kunden und ihre Bedürfnisse besser kennenzulernen, den Service zu verbessern und Prozesse zu automatisieren, sind daher besonders relevant. Dazu gehören auch innovative Interfaces mit Gesten- oder Sprachsteuerung, die die Reaktionszeit auf Kundenanfragen drastisch verkürzen und einen Rund-um-die-Uhr-Service ermöglichen. Ein weitere Vision: Machine-Learning-Anwendungen, um unterschiedliche Einsatzbereiche wie Fraud Protection, Datensicherheit und Personalisierung zu optimieren.

4. Kundenprofilierung, Kundenkommunikation und Customer Experience

Mobilitätsakteure wollen ihre Kunden besser kennenlernen und einschätzen können. Welche Software-Lösungen können das ermöglichen? Und wie lässt sich gleichzeitig die dafür notwendige Kundenkommunikation so optimieren, dass auch Anfragen schneller bearbeitet werden können?

5. Fraud Detection

Vernetzung und smarte Autos sind fester Bestandteil der Mobilität der Zukunft – öffnen aber auch Türen für Betrüger. Lösungen, die Kunden davor schützen und die Sicherheit von Systemen und Prozessen erhöhen, stehen daher hoch im Kurs.


Ihr wisst genau, wie man mit Software-basierten Lösungen Prozesse optimieren, oder wie man Daten für neue Produkt- und Kundenservices nutzen kann? Dann bewerbt euch bis zum 6. November mit eurer Idee für die Mobilitätsservices der Zukunft beim Startup Pitch Day von Volkswagen Financial Services!


6. Gamification und Loyalty

Der Kunde ist König: Ein oft gehörtes Klischee, das allerdings noch immer gültig ist. Gamification, Loyalty Tools und digitale Technologien, die die Kunden stärker involvieren, neue Anreize für die Interaktion und das Feedback mit ihnen schaffen, und die Bindung zwischen Konzern und Kunde steigern, werden daher als wichtige Zukunftstrends mit Disruptionspotenzial verstanden.

7. Produktivitätssteigerung und Prozessoptimierung

Ein schnelllebiger und innovationsfreudiger Sektor wie die Mobilität braucht Produktivität und harmonische Prozesse – und diese zu optimieren, ist eine der Hauptaufgaben der Branchendigitalisierung. Welche Software-basierten Lösungen können das bewerkstelligen?

8. Predictive Analytics, Data Mining und Business Intelligence

Die Mobilitätsbranche weiß: Data is king! Kampagnen, Produkt- und Kundenservices können maßgeblich von der Sammlung, Aggregation, Auswertung und Interpretation von Daten profitieren und im Sinne der Kunden optimiert werden. Ein Vorhaben, dass die Branche vor große Herausforderungen stellt und digitale Lösungsansätze erfordert.

9. Sales Optimierung und Acceleration

Die digitale Transformation macht auch vor Marketing und Vertrieb keinen Halt. Aber welche Anwendungen sind tatsächlich dazu in der Lage, Sales-Prozesse nachhaltig zu optimieren? Und wie helfen digitale Tools dabei, auch in puncto Kundengewinnung neue Wege zu beschreiten?

10. Distributed-Ledger-Technologien

DLT-basierte Tools und Services, die Prozesse automatisieren, die Datensicherheit erhöhen und Transaktionskosten senken, sind ein Megatrend der Mobilität 4.0. Von Fahrzeugdaten auf der Blockchain, über DLT-basierte Kundendaten und -profile bis hin zu sicheren M2M-Transaktionen sind die Möglichkeiten nahezu endlos. Wie lässt sich dieses Potenzial künftig nutzen?


Egal, ob Blockchain, Machine Learning oder Voice Recognition – ihr wisst, welche Services die Mobilitätsbranche wirklich braucht? Dann bewerbt euch noch bis zum 6. November 2018 für den Startup Pitch Day von Volkswagen Financial Services!


Wie Volkswagen Financial Services in ein neues Zeitalter für Mobilitätsservices startet

Volkswagen Financial Services ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen AG und stellt seine Weichen auf Digitalisierung. Denn: Auch im vollvernetzten Fahrzeug will der Konzern kundengerechte Dienstleistungen anbieten und so die digitale Transformation in der Mobilitätsszene vorantreiben.

Dafür setzt man auf die Zusammenarbeit mit ideenreichen Startups, um auch zukünftig Kundenerlebnisse zu optimieren, Prozesse zu verbessern und innovative Produkte und Services auf den Markt zu bringen. Junge Unternehmen aus sämtlichen Themenfeldern sind jetzt dazu aufgefordert, ihre Visionen zur Lösung einer der zehn Herausforderungen vorzustellen – und zwar im Rahmen des Startup Pitch Day von Volkswagen Financial Services.

Bis zum 6. November 2018 haben Digital-Entrepreneure die Chance, sich mit ihrem Konzept für die Mobilitätsservices der Zukunft zu bewerben. Anschließend sichtet eine Fachjury aus internen und externen Experten die Bewerbungen und wählt insgesamt acht Startups aus, die zum Startup Pitch Day in Braunschweig am 27. November eingeladen werden. Dort haben sie die Möglichkeit, ihre Lösung innerhalb von zehn Minuten live vor Branchenexperten zu präsentieren – und sich nicht nur ein Preisgeld von bis zu 5.000 Euro zu sichern, sondern auch Volkswagen Financial Services als Kooperationspartner zu gewinnen.


Ihr wollt die Mobilitätsservices von morgen mitgestalten? Der Startup Pitch Day von Volkswagen Financial Services ist die beste Möglichkeit, um einen starken Kooperationspartner zu gewinnen und dieses Vorhaben in die richtigen Bahnen zu lenken. Alle Informationen dazu findet ihr hier!


Artikelbild: Unsplash

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain