Trends, Innovationen und Digitales aus dem Mobilitätsbereich

News der Nacht: Ali Baba bietet das E-Auto aus dem Verkaufsautomaten

Natürlich in Katzenform! Außerdem: Neue Teststrecke für selbstfahrende Autos im Winter und Guangzhou Shipyard baut ein Elektro-Frachtschiff.

Die Top-Themen

Ali Baba will Verkaufsautomaten für E-Autos in Katzenform aufstellen: Aus den gigantischen Maschinen können sich Interessierte reservieren sich zuvor in einer App Modelle, die dann von der gigantischen Maschine für drei Tage zur Testfahrt ausgeliehen werden. Bei Gefallen und entsprechendem Credit Score können die Probefahrer dann das Auto direkt in der App kaufen. Zunächst werden zwei solcher „Super Test Drive Centers“ in Shanghai und Nanjing in Betrieb genommen. Sie sind Teil einer engeren Zusammenarbeit mit Ford. [Mehr bei Roadshow/CNET]

In unserer besonderen Story heute berichten wir über Rydies, eine App, die vom aktuelle Bike-Boom in deutschen Großstädten profitieren und mehrere Angebote bündeln will. Unter anderem sollen die Ladestationen verschiedener Anbieter in einer Kartenfunktion auftauchen und mit ÖPNV-Daten verknüpft werden. [Mehr bei NGIN Mobility/Gründerszene]

 

Und sonst? Weitere Mobilitäts- und Startup-Storys:

Toyota und Zulieferer Visteon zählen zu den ersten Firmen, die ihre selbstfahrenden Autos auf einer neuen Teststrecke im Norden der USA besonderen Winterbedingungen aussetzen wollen. Die Anlage hat rund 110 Millionen Dollar gekostet und steht auf einem Gelände, das früher GM gehört hat. [Mehr bei Autoblog] 

Guangzhou Shipyard International Company Ltd hat ihr erstes Elektro-Frachtschiff vorgestellt. Es ist rund 71 Meter lang und hat 2.400 Kilowattstunden Kapazität an Bord, ausreichend für etwa 80 Kilometer Strecke. Kaum zu glauben: Zunächst soll es zum Transport von Kohle genutzt werden. [Mehr bei China Daily]

Hyperloop Ones Mitgründer Shervin Pishevar zieht sich nach Missbrauchsvorwürfen aus seinem VC-Fund Sherpa Capital zurück. Seinen Sitz im Board bei Hyperloop One hatte der frühe Uber-Investor bereits ruhen lassen. [Mehr bei TechCrunch]

Blue Origin hat nun auch erste Bilder aus dem Inneren der Test-Raumkapsel veröffentlicht, über die wir bereits vorgestern berichtet hatten. Das Jeff-Bezos-Unternehmen will mit der Kapsel sechs Menschen gleichzeitig Schwerelosigkeit erleben lassen. [Mehr bei Engadget]

 

Und besonders interessiert hat euch gestern bei uns wie Continental sich in Zukunft induktives Laden von Elektroautos vorstellt. Auf der CES will der Zulieferer das Ladesystem präsentieren. [Mehr bei NGIN Mobility]

Foto: Ali Baba PR

 

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain