Trends, Innovationen und Digitales aus dem Mobilitätsbereich

News der Nacht: Cadillac lässt ab 2020 Fahrzeuge selbst Geschwindigkeit steuern

Das System steuert Lenkung und Geschwindigkeit. Außerdem: Kitty Hawk hat eine Ein-Mann-Hubschrauber-Drohne und Daimler will E-Trucks ausbauen.

 

Unsere Top-Themen

Cadillac will von 2020 an in allen Fahrzeugen eine halb-autonome Steuerung anbieten. Super Cruise heißt es und es übernimmt auf rund 160.000 Meilen US-Expressways Lenkung und Geschwindigkeit. Mit dem System will Cadillac auf den Tesla Autopilot reagieren [Mehr bei TechCrunch] 

Bei uns schauen wir heute trotz solcher Ankündigungen darauf, ob Schiffe möglicherweise noch vor Fahrzeugen autonom werden. Wir haben sechs Beispiele, die genau darauf hindeuten, näher betrachtet. [Mehr bei NGIN Mobility]

 

Und sonst? Weitere Mobilitäts- und Startup-Storys

Kitty Hawk hat seinen neuesten Einsitzer-Flieger vorgestellt. Das Modell sieht nach Riesendrohne aus, Pilot oder Pilotin sitzen wie in einem Formel-Eins-Wagen obenauf in einem Kockpit. Das Modell Flyer darf nur über Wasser fliegen. [Mehr bei engadget]

Daimler baut im Truckbereich seine E-Fahrzeug-Palette aus. Zwei neue Modelle sollen von 2021 an lieferbar sein. [Mehr bei Automotive News]

Cargo heißt ein Angebot, das Uber-Fahrern zusätzlich Geld bringen soll. Mit einem Tablet können Fahrgäste Produkte aus einem tankstellenähnlichen Sortiment auswählen und bekommen sie entlang der Fahrtstrecke ans Auto geliefert. [Mehr bei Wired]

 

Bei uns hat gestern Uber in Deutschland alles dominiert. Das Unternehmen kündigte an, künftig in Berlin E-Bikes verleihen und Elektroautos testen zu wollen. [Mehr bei NGIN Mobility]

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain