Trends, Innovationen und Digitales aus dem Mobilitätsbereich

News der Nacht: Mehrere Verletzte bei Waymo-Unfall

Ein Fahrer saß jedoch in dem Minivan. Außerdem: Porsche und sein neuer E-Hybrid und endlich die Antwort auf die Frage: Warum hassen eigentlich alle Jeff Bezos?

Unsere Top-Themen

Waymo ist in Arizona in einen kleineren Unfall verwickelt. Bei einem Crash mit einem der selbstfahrenden Minivan-Modelle sind mehrere Menschen leicht verletzt worden. Ein Fahrer war jedoch mit an Bord, das Auto ist nicht komplett autonom gefahren. [Mehr bei ABC 15 Arizona und TechCrunch]

Bei uns blickt Don Dahlmann heute in seiner „Drehmoment“-Kolumne auf 3D-Druck-Startups und ihr großes Potential im Automobilbau. Die neue Produktionstechnik senkt die Markteintrittsbarrieren enorm. [Mehr bei NGIN Mobility]

 

Und sonst? Weitere Mobilitäts- und Startup-Storys 

MIT CSAIL ist ein größerer Schritt für selbstfahrende Autos in ländlichen Gegenden gelungen. Die US-Elite-Uni stellte nun ein Auto vor, dessen Navi auch ohne eng in Städten benannte Straßennetze gut funktioniert. [Mehr bei engadget]

Porsche hat einen Cayenne E-Hybrid vorgestellt, bisher das PS-stärkste Fahrzeug in der Geschichte der SUV-Untermarke des Luxus-Autobauers. [Mehr bei The Verge].

Jeff Bezos oder Elon Musk bekommen neben viel Bewunderung für ihre unternehmerischen Visionen (beispielsweise in Richtung Weltraum-Tourismus) immer wieder auch derbe Kritik. Warum eigentlich kümmern sie sich nicht noch mehr um Probleme auf der Erde? Weil den komplexen Herausforderungen kaum mit Algorithmen begegnet werden kann, heißt es in einer langen Analyse. [Mehr bei BuzzFeed News]

 

Bei uns hat euch in den vergangenen Tagen besonders unser Gespräch mit Julia Boss interessiert. Die „Byke“-Gründerin hat uns verraten, wieso sie den Markt für Leihfahrräder immer noch für lukrativ hält. Rund 2.500 Räder unterhält die Firma der früheren Rocket-Internet-Rechtsberaterin. [Mehr bei NGIN Mobility]

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain