Trends, Innovationen und Digitales aus dem Mobilitätsbereich

News der Nacht: So reagieren US-Medien auf VWs Garantie für E-Batterien

Fazit: So gut wie Tesla. Außerdem: Bounce kann mit 72 Millionen Roller-Angebot in Indien ausbauen und Nuro testet Pizzalieferungen für Domino\'s.

 

Die Top-Themen:

Volkswagens Garantie für die Batterien der geplanten E-Modelle VW ID. bekommt in US-Mobility-Medien einige Vorschusslorbeeren. Die Wolfsburger hatten versprochen, dass die Autobatterien acht Jahre oder 160.000 Kilometer lang mindestens 70 Prozent ihrer Leistungsfähigkeit behalten werden. Mit diesem Angebot sei VW auf Augenhöhe mit Tesla, schreibt cnet. Für das AutoBlog ist das Teil einer groß angelegten Marketingstrategie zu den ID.-Modellen, die „teils Hype, teils Erziehungsmaßnahme und teils Versicherung“ sei, dass dem Unternehmen nach dem Dieselskandal vertraut werden könne. [Mehr bei cnet und AutoBlog]

Bei uns empfehlen wir euch noch einmal unseren Bericht über ein besonderes Projekt in Berlin. Auf über 10.000 Quadratmetern will der Innovationsclub Drivery Startups, Industrie, Forschung und Politik zusammenbringen. Autor Marco Weimer war vor Ort und beschreibt den „Riesenspielplatz für Mobility-Freaks“. [Mehr bei NGIN Mobility]

 

Und sonst? Weitere Mobilitäts- und Startup-Storys:

Bounce hat 72 Millionen US-Dollar an Investmentgeldern eingenommen, um in Indien sein E-Roller-Geschäft auszubauen. Diese Series-C-Finanzierung bewertet das Startup mit Sitz in Bangalore mit rund 200 Millionen Unternehmenswert. [Mehr bei TechCrunch]

Waymo testet von nun an seine Systeme im autonomen E-Modell Jaguar Ipace auf den öffentlichen Straßen Kaliforniens. Aktuell gebe es Tests nahe des Waymo-Sitzes in Mountain View, bestätigte das Unternehmen. [Mehr bei TechCrunch]

Nuro und die Pizzakette Domino‘s testen in Houston die Lieferung mit autonomen Roboterfahrzeugen. Dafür soll im Laufe des Jahres Nuros R2 durch die texanische Metropole fahren. Domino’s hatte bereits 2017 einen kleineren Testlauf für autonome Lieferungen mit Ford. [Mehr bei The Verge]

Der Bundesstaat New York wird wohl Städten und Gemeinden erlauben, E-Tretroller und E-Scooter zuzulassen. In der Millionenmetropole New York ist nach dem Widerstand einiger Mitglieder im City Council allerdings der zentrale Stadtteil Manhattan zunächst ausgenommen. [Mehr bei The Verge]

Autozulieferer und ihre Abnehmer erleben in ihrer Zusammenarbeit neue Probleme, weil die Hersteller besonders auf die Preise drücken. Das geht aus einer Umfrage hervor. [Mehr bei Automotive News]

Foto: VW PR

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain