Trends, Innovationen und Digitales aus dem Mobilitätsbereich

News der Nacht: Ubers Ethikchefin kam im Kalanick-Chaos und geht nach nur neun Monaten

Frances Frei sieht ihren Job getan. Außerdem: Ford testet selbstfahrende Pizzalieferanten und Hyundais autonomes Modell kennt sogar Kreisel.

Die Top-Themen

Uber verliert die erst im Juni eingestellte Senior Vice President für Leadership und Strategie Frances Frei. Sie war vor neun Monaten mitten in den turbulentesten Zeiten des Ridesharing-Giganten engagiert worden, um dem damaligen CEO Travis Kalanick zur Seite zu stehen und die Firmenkultur massiv zu verändern. Frei bleibt dem Unternehmen als Beraterin erhalten und will an der Universität Harvard ein Führungskräfteprogramm für Frauen und unterrepräsentierte Minderheiten aufbauen. [Mehr bei recode]

Bei uns schauen wir heute auf LimeBike. Das Startup sorgt dafür, dass neben manuellen Fahrrädern künftig auch elektrische Leifahrräder in Europas Städten unterwegs sind. Dafür hat das Unternehmen erst kürzlich 70 Millionen US-Dollar frisch eingesammelt. [Mehr bei NGIN Mobility]

 

Und sonst? Weitere Mobilitäts- und Startup-Storys:

Ford testet ab sofort seine selbstfahrenden Autos in Miami mit dem Pizzadienst Domino’s. Dadurch will das Unternehmen lernen, wie für Lieferangebote beispielsweise die Übergabe von Produkten funktionieren kann. [Mehr bei Engadget]

BMW wünscht sich von Assistenzsystemen im Auto mehr als nur „Echo Dot im Getränkehalter“. Stattdessen sollten die Unterstützer zu einem Alter Ego der Fahrer werden, sagte BMW-Senior VP für Produkte und Dienstleistungen, Dieter May am Rande der MWC in Barcelona. [Mehr bei TechCrunch]

PTScientists arbeitet mit Audi, Vodafone und Nokia zusammen und bringt 4G LTE auf den Mond.  Die Mission zum Übertragen von hochauflösendem Video ist für 2019 geplant. [Mehr bei Engadget]

Hyundai hat bei den Winterspielen ein selbstfahrendes Shuttle-Fahrzeug getestet, das sogar Kreiselverkehr bewältigt hat. [Mehr bei Wired]

 

Besonders interessiert hat euch gestern bei uns, wie künftig die Blockchain ins Auto kommt. Porsche will die Technologie von 2021 in seine Fahrzeuge bringen, wir haben uns angeschaut, wie das gehen soll und was es bringt. [Mehr bei NGIN Mobility]

 

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain