Trends, Innovationen und Digitales aus dem Mobilitätsbereich

News der Nacht: Virgin Galactic mit erfolgreichem Weltall-Test

Es war der erste Test seit 2014 für die Weltraum-Tourismus-Sparte des britischen Unternehmens. Außerdem: Alibaba hat Interesse an Grab und Uber hört in Griechenland auf.

 

Unsere Top-Themen

Virgin Galactic hat den ersten bemannten Testflug für Weltraumtourismus seit dem tödlichen Unfall eines Piloten im Jahr 2014 hinter sich gebracht. Das SpaceShipTwo VSS Unity nutzte dabei ein anderes Flugzeug als Träger bis auf die normale Flughöhe von rund 40.000 Fuß (etwa 13.350 Meter), zündete dann den eigenen Antrieb und stieg dann mit Überschallgeschwindigkeit auf die doppelte Höhe. [Mehr bei The Verge]

Wir schauen heute zudem auf den Bodensee. Dort bringt der Tech-Konzern ZF Friedrichshafen selbstfahrenden Autos das Hören bei. Sound.AI heißt das Pilotprojekt, dessen Software beispielsweise beim Erklingen eines Martinshorns den Fahrer mit einer Anzeige warnt. [Mehr bei NGIN Mobility]

 

Und sonst? Weitere Mobilitäts- und Startup-Storys:

Singulato Motors hat nach eigenen Angaben rund 2,4 Milliarden US-Dollar Finanzierung sichern können. Damit wolle der chinesische Elektro-SUV-Hersteller einen Produktionshub in Suzhou aufbauen. [Mehr bei electrek]

Uber stellt das Angebot in Griechenland ein, nachdem dort neue Gesetze umfangreichere Registrierungsprozesse der User nötig gemacht haben. [Mehr bei Reuters]

Grab bekommt möglicherweise frisches Geld vom E-Commerce-Giganten Alibaba, die Höhe des Investments in den südostasiatischen Ridehailing-Service sei aber noch unklar. [Mehr bei TechCrunch]

Delta Airlines‘ Kreditkarteninformationen von bis zu 100.000 Kunden sind bei einem Datenleck gehackt worden. Der Vorfall ereignete sich zwischen dem 26. September und 12. Oktober vergangenen Jahres, sagten Sprecher. Betroffen war auch die US-Einzelhandelskette Sears. [Mehr bei Reuters]

Papierflugzeuge wie nie zuvor faltet John Collins. Sie drehen im Flug die Richtung und wirbeln faszinierend herum. Spielerische Mobilität, zugegeben, aber das Video über Collins ist beeindruckend – und eignet sich gut als Rausschmeißer zum Wochenende. [Mehr bei Wired]

 

Bei uns haben euch gestern die Hintergründe zum Porsche-Investment am israelischen Daten-Startup Anagog besonders interessiert. Deren drei Gründer wollen mit Smartphone-Sensoren unter anderem bei der Prognose von Parklücken helfen. [Mehr bei NGIN Mobility]

 

Foto: Virgin PR

 

(Ein Hinweis in eigener Sache: Wir sind auf Reisen und gehen deshalb nächste Woche mit den News der Nacht in eine kurzen Frühlingspause. Am 16. April sind wir zurück.)

 

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain