Trends, Innovationen und Digitales aus dem Mobilitätsbereich

Teslas Coup gegen die deutsche Autoindustrie – und andere Highlights der Woche

Brandenburg bekommt eine Gigafactory. Das E-Tretroller-Startup Voi sammelt 77 Millionen ein. Und warum Autos Zweirädern Platz machen sollten.

Liebe Leserinnen und Leser,

die Ankündigung von Tesla, die vierte Gigafactory in der Nähe von Berlin zu eröffnen, schlug diese Woche ein wie ein Komet. Es ist die erste Ansiedlung eines ausländischen Autoherstellers in Deutschland seit Jahrzehnten. Elon Musk wird seit Jahren von den Managern der deutschen Autoindustrie belächelt und kritisiert. Mit einer eigenen Akku-Fabrik greift Tesla die deutsche Autoindustrie nun direkt an, meint unser Autor in seinem Kommentar.

Worüber wir sonst noch berichtet haben? Hier die wichtigsten Geschichten der vergangenen Tage:

E-Tretroller: Es fließen weitere Millionen in die junge Branche. Das schwedische Startup Voi hat weitere 77 Millionen Euro eingesammelt und plant die nächste E-Tretroller-Generation. Hier ist es zum Artikel.

Fernbusse: Das Unternehmen Flixmobility fühlt sich von der Senkung der Mehrwertsteuer von Bahn-Tickets benachteiligt und fordert eine Angleichung für Fernbusse. Auch auf der Schiene steigt der Konkurrenzdruck. Hier ist der Text.

Drehmoment: Nehmt den Autos eine Spur weg und macht Platz für elektrische Zweiräder, fordert unser Autor. Aggressives Verhalten von Autofahrern verängstigt viele andere Verkehrsteilnehmer. Der Raum müsse anders verteilt werden, damit alternative Angebote angenommen werden. Hier geht es zur Kolumne.

Kehrmaschine: Sie zieht fahrerlos ihre Bahnen und hinterlässt eine saubere Fläche – eine Finanzierung soll die autonome Kehrmaschine des Berliner Startups Enway auf die Straße bringen. Hier geht es zum Artikel.

Das war’s für diese Woche – kommenden Donnerstag liest du hier wieder von uns.

PS: Möchtest du uns Feedback geben oder spannende Mobility-Unternehmen vorschlagen? Schreib uns an redaktion@ngin-mobility.com.

Bild: Getty Images / VCG

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain