Trends, Innovationen und Digitales aus dem Mobilitätsbereich

Nico Rosberg: „Ein eigenes Startup – das wäre mein Traum“ – und andere Highlights der Woche

Ex-Rennfahrer investiert in Startups, der Hyperloop hat in Europa keine Zukunft und Flightright schluckt einen Wettbewerber.

Lieber NGIN-Mobility-Leser,

vom Formel-1-Weltmeister zum Nachhaltigkeits-Champion: Diese Karriere strebt Nico Rosberg an. Der Ex-Rennfahrer hat in die Formel E und Startups investiert und dafür jüngst einen Umweltpreis bekommen. Im Gespräch mit NGIN Mobility hat Rosberg verraten, nach welchen Kriterien er seine Investments aussucht und warum er an das Flugtaxi von Lilium und das Koordinatensystem von What3Words glaubt. Das ganze Interview gibt's hier.

Worüber wir sonst noch berichtet haben? Hier die wichtigsten Geschichten der vergangenen Tage:

Hyperloop: Für Elon Musks Idee gibt es in Europa keine Zukunft, schreibt unser Kolumnist hier. Weil neben den zu geringen Distanzen auch Vogelnester, Kosten und andere Hindernisse im Weg stehen, wird es eher bei Nischenlösungen bleiben. Eine davon hat eine Uni in Norwegen entwickelt. Dort sollen Lachs und Co. durch die Röhren transportiert werden. Die Hintergründe gibt's hier.

Logistik: Mit dem Loadster hat ein Berliner Gründer ein E-Auto mit Pedalen gebaut. Das Kettcar für Erwachsene soll den Lieferverkehr in den Städten verändern. Wir haben eine Testfahrt gemacht. Video und Fazit gibt's hier.

Flixbus: Das Bus-Startup legt an der US-Westküste los – und trifft auf große Konkurrenz. Von ihr wollen sich die Münchner mit Kampfpreisen und zentral gelegenen Haltestellen abheben. Den Artikel gibt's hier.

Flightright: 150 Millionen Euro hat das Flugrechte-Startup für Passagiere erstritten. Nun schluckt es seinen Konkurrenten Flugrecht. Außerdem hat das Unternehmen angekündigt, mit einer Tochterfirma sein Geschäftsmodell erweitern zu wollen. Mehr dazu gibt's hier.

Das war’s für diese Woche – kommenden Donnerstag liest Du hier wieder von uns.

PS: Möchtest Du uns Feedback geben oder spannende Mobility-Unternehmen vorschlagen? Schreib uns an redaktion@ngin-mobility.com.


Bild: Getty Images / Tristar Media

Folge NGIN Mobility auf:

In Kooperation mit
amplifypixel.outbrain